Blog

25 März 2016

Brandschutz

In der heutigen Zeit spielt Brandschutz eine tragende Rolle bei der Gestaltung eines Raumes.
Öffentliche Gebäude wie Büros, Veranstaltungsräume oder Hotels unterliegen generell einer strengen Brandschutzverordnung die regelmäßig von zuständigen Behörden überprüft wird.
Dies fängt meist schon bei der Planung in der Architektur an, und zieht sich über ein breites Spektrum an baulichen Maßnahmen und Vorschriften.
Natürlich lässt sich nicht alles auch bei Ihnen umsetzen, aber mit einigen einfachen Möglichkeiten können auch Sie Ihr Zuhause sicherer gestalten.

Was kann ich unternehmen, und worauf sollte geachtet werden?

Feuermelder und Feuerlöscher sollten grundsätzlich in jedem Raum installiert werden, denn nicht selten kommt es durch technische Defekte, zum Beispiel an einer Waschmaschine, zu einem Brand. Auch offenes Feuer durch Kerzen oder Kamine stellen eine reelle Gefahr dar.
Bitte lassen Sie diese daher nie unbeaufsichtigt. Gerade an Vorhängen oder auf Teppichen wird sich ein Feuer sehr schnell ausbreiten können. Mit entsprechenden Textilien kann ein Brandausbruch hier hervorragend minimiert werden. Achten Sie im Voraus bei der Auswahl auf die ausgezeichnete Brandschutzklasse. Diese wird für gewöhnlich in drei Stufen unterteilt, und nach DIN 4102 eingestuft. Sie sind entweder “dauerhaft schwer entflammbar”, “schwer entflammbar” oder “nicht brennbar”. DIN 4102 ist eine gesetzliche Norm, die den Brennbarkeitsgrad von Baustoffen definiert. Hier wird zwischen 4102 B1 (permanent schwer entflammbar) bis 4102 A1 ( nicht brennbar) unterschieden. Gerne helfen wir Ihnen als professioneller und kompetenter Inneneinrichter bei Ihrer Auswahl, und beraten Sie eingehend zum Thema Brandschutz in den eigenen vier Wänden.

Wie werden schwer entflammbare Gewebe hergestellt? Wie kann ich sie einsetzen?

Textilien mit schwer entflammbaren Eigenschaften werden für gewöhnlich aus Polyester und Acrylgarnen gewebt. Das Gewebe wird im Anschluss koloriert, und mit schwer brennbaren Partikeln überzogen. Nach dem trocknen können unter anderem Rollos, Flächenvorhänge oder Lamellen für die Innenbeschattung nach individuellen Wünschen zugeschnitten werden.
Eine andere Möglichkeit der Herstellung findet sich in schwer entflammbaren Textilien von Christian Fischbacher ECO FR. Textilien mit dem Namen ECO FR sind aus natürlichen Fasern wie Leinen und Viskose. Mit einem speziellen Verfahren werden diese Fasern schwer
entflammbar gemacht. Ohne jegliche chemische Zusätze wird aus einem Naturprodukt eine Hightech Faser. Die Zellulose wird mit dem innovativem Verfahren in seiner molekularen Struktur so verändert dass der Stoff Sauerstoff bindet und die Flammen erstickt werden.
Die Stoffe aus der ECO FR Kollektion sind für Objekte wie Hotels, öffentliche Gebäude und natürlich auch für den privaten Gebrauch geeignet.
Trevira CS ist ein modifiziertes Polyester für eine dauerhafte, permanente schwer Entflammbarkeit . Trevira CS Garne welche im Gegensatz zu normalen Geweben extrem Hitzebeständig sind. Aufgrund einer chemischen Behandlung sind die permanent flammenhemmenden Eigenschaften bereits fest in den Fasern verankert. Dies hat den Vorteil, dass die Flammenhemmung auch durch lange UV-Licht Bestrahlung, Reinigung oder Abnutzung zuverlässig erhalten bleibt. Trevira CS Stoffe entsprechen allen Vorschriften zum vorbeugenden Brandschutz. Durch die innovative Weiterentwicklung haben Sie hier die Möglichkeit Design und Funktionalität optimal zu kombinieren. Es kann in diverse Sonnenschutz Systeme konfektioniert werden, und gewährt Ihnen eine grösstmögliche Sicherheit

Brennen diese Stoffe wirklich nicht?

Aufwändige Test und Untersuchungen garantieren Ihnen eine hohe Sicherheit in diesem Segment. Schwer brennbare Gewebe werden aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften im Gegensatz zu normalen Vorhängen oder Sonnenschutz Systemen kein Feuer fangen. Im Falle eines Brandes wird das Textil lediglich langsam einschmelzen. Natürlich kann ein schwer entflammbarer Stoff nicht davon abhalten, dass das Feuer durch Zugluft oder Funkenflug nicht auf andere Textilien überspringt.

Was tun wenn´s brennt?

Sollten Sie ein Feuer bemerken bewahren Sie bitte Ruhe. Panik führt zu fehlverhalten. Vergessen Sie Interieur oder Wertgegenstände Ihre Gesundheit ist wichtiger.
Im Falle einer starken Rauchentwicklung verlassen Sie in Bodennähe Ihre Wohnung oder Ihr
Haus. Bitte lassen Sie Fenster oder Zimmertüren geschlossen. Durch die Sauerstoffzufuhr wird
sich das Feuer rasant ausbreiten. Bringen Sie sich in Sicherheit, und rufen Sie die Feuerwehr

Vorhänge